vegan for fit: 30 tages challenge

yes i can…

Hinterlasse einen Kommentar

ich bin 32, mutter von 2 kindern, lebe in wien und obwohl ich bis jetzt keine veganerin bin, interessiere ich mich seit geraumer zeit für diese ernährungsform, in erster linie aus gesundheitlichen, jedoch auch aus ethischen gründen. in den letzten monaten habe ich meinen fleischkonsum, im gegensatz zu früher sehr reduziert. oft esse ich vegetarische gerichte und ab und zu sogar bewusst vegan.

heute abend bekam ich von attila hildmann die zusage um an seine vegan for fit 30-tages-challenge teilzunehmen. für alle die nicht wissen worum es sich handelt: vegan for fit ist der titel eines buches von attila hildmann welches noch ende dieses monats erscheinen soll. es geht um ein ernährungskonzept welches bereits seit vielen monaten von verschiedensten leuten getestet wird und einerseits beim abnehmen behilflich sowie auch zu einem besseren körperlichem wohlbefinden und fitness-gefühl verhelfen soll. ich verfolge etwa seit april oder mai 2012 attila hildmanns facebook-seite und beobachte mit begeisterung die berichte der teilnehmer die er regelmässig postet. mitte juni habe ich mich entschlossen mich selbst zu bewerben da ich auch abnehmen möchte und mich derzeit in einer sackgasse befinde: ich habe seit der geburt meiner zwei kinder 30 kg mehr als davor und mein wunsch ist es dieses übergepäck wieder loszuwerden. ich denke vegan for fit ist eine gute lösung und freue mich jedenfalls schon sehr darüber, auch wenn ich um ehrlich zu sein nicht mehr damit gerechnet hatte von attila überhapt noch eine antwort zu bekommen und es überraschend kam, da meine bewerbung schon fast zwei monate alt ist. ich habe alle nötigen infos erhalten und mich dazu entschlossen sofort loszulegen. ich brauche weder bedenkzeit noch vorbereitungszeit, denn ich MUSS etwas tun und habe schon lange genug gewartet. jeden tag den ich länger warte, geht es mir länger schlecht. es gibt auf facebook eine eigene „challenger-gruppe“ und ich durfte schon einen warmen empfang von den mitgliedern der challenger community geniessen. ich fühle mich da gut aufgehoben.

ich habe diesen blog eingerichtet um regelmässig über meinen challenger-tagesablauf zu berichten: was ich an sport gemacht habe, was ich gegessen habe und sonstiges.

mein sportplan: täglich eine halbe stunde gleich nach dem aufstehen (bzw erst nachdem die kinder versorgt sind) auf nüchternem magen, das bedeutet so gegen 7h morgens. das ist dann auch mein fixer sporttermin den ich jeden tag einhalten möchte, komme was wolle. sollte es aus irgendeinem grund doch nicht gehen dann schreibe ich das dazu (wenn ich nichts schreibe, dann habe ich an dem tag planmässig meinen morgensport gemacht).

wiegen werde ich mich nur einmal die woche und das wird immer donnerstags sein…

das kann was werden. ich freue mich schon, gute nacht 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s